Leinenlos Geliebt.

Kornkammer

  • Die Kornkammer ist ein ehemaliges Freizeitheim im Odenwald in Rimbach/Mitlechtern in Südhessen. Das Haus gehört dem Missionswerk Eben-Ezer, welches den Slogan „Heimat für Heimatlose“ hat. Das passt so gesehen ganz gut zusammen.

    Seit April 2019 wohnen Yvonne, Sebastian und ihre Kinder in diesem Haus. In den ersten Monaten stand unheimlich viel Renovierung auf dem Programm, wobei die Mitbewohner aktiv und fleissig mitgeholfen haben. In den eineinhalb Jahren, die wir das Haus nun betrieben haben, ist viel passiert.

    Es gibt ein Kommen und Gehen, aber mittlerweile haben wir immer wieder miterleben dürfen, wie Menschen Veränderung erfahren haben. Natürlich schafft nicht jeder den Absprung, aber wer wirklich neu anfangen will, der kann sich hier bei uns selbständig weiterentwickeln.

    Was sind die Voraussetzungen, um zu uns zu ziehen?

    Eine durchgezogene Entgiftung – das bedeutet clean zu sein – ist zwingend nötig, um andere hier nicht in Gefahr zu bringen. Außerdem erwarten wir von Mitbewohnern, dass sie sich dem christlichen Glauben öffnen können und sich darauf einlassen können. Es ist uns wichtig, dass wir vorher ein persönliches Gespräch führen konnten und das weitere Vorgehen absprechen können.

    Auch ist uns Transparenz wichtig. Wir erwarten Ehrlichkeit im Umgang mit Ängsten und Problemen. Gegebenenfalls inklusive Screenings. Ein Mitbewohner unserer Reha WG ist an die Tagesstruktur unseres Hauses gebunden. Dies bedeutet, dass man sich in den Alltag der Gemeinschaft einbringt, indem man kocht, putzt, arbeitet. Dies alles wird gemeinsam bewerkstelligt. Auch Andacht, Gebet und Bibellesen sind wichtige Bestandteile dieses Alltags.

    Wir bieten neben der familiär geprägten Gemeinschaft und Gesprächsmöglichkeiten die Optionen des hauseigenen Fitnessraums, des großen Gartens mit Tieren, eine kleine „Bibliothek“ vorwiegend christlicher Literatur. Für Visionen und Träume unserer Mitbewohner sind wir offen und wollen gerne bei der Umsetzung „Starthilfe“ geben.

    Ein Stück weit versuchen wir „ora et labora“ umzusetzen.

    Die Zimmer der einzelnen Mitbewohner haben ca 17 qm und einen eigenen Balkon. Sie sind bereits möbliert, lassen sich aber recht frei umgestalten. bis zu 4 Menschen leben zusammen auf einer Etage. Im Ganzen ist es uns möglich bis zu 12 Personen zu beherbergen und ihnen ein zeitweises oder dauerhaftes Zuhause zu geben.

    Geliebt.

    Das ist auch hier unser Slogan.

    Ankommen, Stabilisieren, Planen und Umsetzen sind die Schritte, die wir uns erhoffen. Auf drei Jahre Begleitung sind wir ausgelegt, was aber nicht bedeutet, dass nicht auch teilweise bereits früher eine Trennung sinnvoll sein kann oder manch einer ganz bleibt, um im Haus mitarbeiten zu können.

    Es soll eben vor allem eins sein. Heimat, Zuhause. Ein Neuanfang.

    Und wir wollen dabei helfen.

    Interesse? Fragen?

    Melde dich gerne bei uns unter sebastian.banzhaf@leinenlos-heilbronn.de