von

Am Vatertag hatten wir ein Grillfest, welches eine Gemeinschaftsaktion mit der Aufbaugilde Heilbronn war. Und für uns war es tatsächlich ein Festtag, denn der April gab uns viel Grund zur Freude.
Zum einen veranstaltete der CJB in Kitzingen ein Benefizkonzert, von welchem wir den Erlös erhielten – wofür wir uns auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken wollen und welcher teilweise bereits in über 20 Rucksäcke und einige Schlafsäcke reinvestiert wurde, und zum anderen hatten wir Ende April unseren 1000. Besucher beim Kältemobil.
Doppelt Grund zu feiern also. Dabei lasse ich noch außer Acht, dass wir im Mai unseren ersten Geburtstag feiern dürfen.
Mit der neuen Regelung, ab April nur noch einmal die Woche nach Heilbronn zu fahren kommen wir ganz gut klar – zeitlich zumindest. Der Wunsch vieler nach mehr gemeinsamer Zeit ist unüberhörbar. Das gilt für unsere Gäste wie für manche von uns. Leider ist über die warmen Monate nicht mehr drin.
Dafür soll es dann ab und an etwas Besonderes sein. So auch an diesem Vatertag.
13151887_499066640263632_5182497276332706977_n
Für mich begann der Tag mit einer wundervollen Nachricht, als nämlich ein ehemals obdachloser Freund erzählte, er habe sein Leben Jesus gegeben. Wundervoll. Von da an lief der Tag einfach von alleine. Meine Erkältung und meine Schmerzen des Morgens waren wie weggeblasen. Wir hatten einen gemeinsamen Beginn mit einer Andacht über Sorgen und den Aufruf mutig die Sorgen Jesus zu überlassen, aus dem Schiff zu treten und übers Wasser zu gehen. Wenn wir nur auf ihn schauen, werden unsere Sorgen plötzlich kleiner und er will für uns sorgen (in doppelter Hinsicht).
13147627_1120767677946791_6037406386345756603_o
Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und seiner Gerechtigkeit, so wird euch dies alles zufallen.
Nach einem kurzen Gebet begann dann das große Grillen. Insgesamt kamen etwa 80 Personen und konnten gesättigt werden. Es gab Sprudel und Saft, sowie im Anschluss noch Kuchen und Kekse.
Ein ganz besonderer Dank geht an Gaby Weber von der Aufbaugilde und ihr ehrenamtliches Helferteam, die sich heute, an ihrem freien Tag aufgemacht haben und nicht nur dabei waren, sondern die Küche fast alleine geschmissen haben.

Des weiteren gilt der Dank natürlich allen, die einen Kuchen, einen Salat oder ihre gute Laune beigesteuert haben. Außerdem der Hausmetzgerei Banzhaf für die Fleisch- und Wurstspende, sowie den Söhnen des Hauses, die vor Ort am Grill aktiv waren und darüber hinaus noch Konversation mit den Gästen betrieben.
13147303_1120767847946774_1045384519484041738_o
Unendlich viel an Dankbarkeit und Liebe dürfen wir jedes Mal aufs Neue erleben. Und auch deshalb hier ein Dankeschön an alle unsere Gäste weil ihr uns so toll annehmt und wir durch euch so unheimlich viel lernen dürfen.
13147860_1120767617946797_9216808013763733058_o
Abschließend bleibt nur eins zu sagen: Egal, was wir bisher getan haben – keiner musste hungrig nach Hause gehen. Es gab immer genügend für alle! Und das ist an einem Vatertag den größten Dank wert, nämlich an ihn, unseren himmlischen Vater. Danke, dass du für uns sorgst!

Hinterlasse eine Antwort